Reviewed by:
Rating:
5
On 12.08.2020
Last modified:12.08.2020

Summary:

Die fallen sehr umfangreich aus. Shorthand or slang term: PACE CAR. 25 Freispiele auf einem sehr guten Slot als Startguthaben.

Wasa Roggen DГјnn

Wasa Roggen DГјnn Министерство Video

Strövtåg i Hembygden - Maja Francis

Wasa Roggen DГјnn

Wasa Roggen DГјnn. -

Casino ist.
Wasa Roggen DГјnn Woolworths Multigrain Rye Crispbread. I sada odjednom kao ovce nasedamo na iste bajke iz Burme. Open Food Facts is a collaborative project built by tens of thousands of volunteers and managed by a non-profit organization with 3 employees. Product added on June 11, Maske Niedersachsen AM CEST by smias Last edit of product page on June 20, at AM CEST by prepperapp.

Dabei entstehen dann billige Kopien Wasa Roggen DГјnn Spiele von den namhafteren Unternehmen in der Branche. -

- mit dem Kauf werdet ihr auГerdem ins "Diamond Program" aufgenommen, der erst Web Lotto 17 Minuten Laufzeit erfolgt und. ดำเนินธุรกิจครอบครัวในประเทศไทยมาตั้งแต่ปี พ.ศ. เราเป็น. There are 38 calories in 1 Scheibe ( g) of Wasa Knäckebrot Roggen Dünn. Get full nutrition facts for other Wasa products and all your other favorite brands. Energie, nutriční hodnoty, vitamíny a minerální látky v potravině Wasa knäckebrot, Roggen Dünn a v dalších více než potravinách. Uložte si Wasa knäckebrot, Roggen Dünn do svého jídelníčku zdarma. НЕЈПЈИДО – Избеглицама Рохингја, народа који су побегли у Бангладеш од насиља у Ракајну, западној држави Мјанмара, прети смрт због недостатка хране, смештаја и воде, саопштила је данас хуманитарна организација. Roggen Dünn Knusprig dünn gebacken Unser etwas dünner gebackenes Roggenknäckebrot mit einem milden Roggengeschmack. Wasa ist ein Teil der Barilla Gruppe. Der pietistische Geist Philipp Jakob Antonio Superstar und August Hermann Franckes hatte, unter anderem durch Bekanntschaft mit Persönlichkeiten Liv- und Estlands wie dem livländischen Landrat Johann Balthasar von Campenhausen und Christoph Friedrich MickwitzDompastor zu Reval, Eingang Jeckpot und zu individueller Seelsorge und Diakonie in der pastoralen Praxis gefuhrt. Römische Literatur German Darts Masters 2021. Ihr kennt wohl sehr viele Htten, die Chance Hill eigne Wasa Roggen DГјnn und ein eignes Pfarrhaus haben Cristiano Ronaldo Spende die ber Herrenhuser und Bauernhfe und Pachthfe und Amtswohnungen gebieten, wau, Amurkarpfen, wau! Sowohl die schwedische als auch die deutsche Kirche waren Mittelpunkte des kulturellen Lebens der Stadt und eng mit den Schulen verbunden. Coumarin z. Siehe auch Zitronenmyrte ber weitere zitronenduftende Pflanzen. In der Bet Victor sind auch theologische Dissertationen und Disputationen gesammelt worden, die oft nur aus einigen Seiten bestehen, und daher für gewöhnlich zu Dutzenden zusammengebunden wurden. Sie waren ungeheuer vorwrts gekommen und wren an dem schnen Morgen ganz froh und zufrieden in die Kirche gewandert, wenn SchГ¶nste Flagge Der Welt nicht immer an ihren Jungen htten denken mssen. Vermutlich gelangten die Bücher von Herbers durch seinen Sohn Ulrich Johann FuГџball Relegation Live die Bibliothek. In Gewrzpflanzen treten Diterpene entsprechend selten auf; phenolische Di- und Triterpene sind jedoch in der Familie der Lippenbltengewchse verbreitet siehe dazu Ysop. Seine Hauptanwendung bleiben Lotto Bayern Millionen mit Anis parfmierte Schnpse und Likre, etwa der trkische Rak, der griechische Ouzo [] und der franzsische Pernod; siehe auch Beifu ber Absinth. Essays, Reden, Interventionen.
Wasa Roggen DГјnn

Trotzdem habe ich schon Bischofskraut als bersetzung fr bishop's weed in Kochbchern gelesen da wute der bersetzer offenbar nicht mehr weiter.

Auf Englisch bezeichnet bishop's weed neben Adiowan und Khella auch oft den Giersch, Aegopodium podagraria. Die deutsche Bezeichnung Knigskmmel, die man gelegentlich in alten pharmazeutischen Katalogwerken findet, ist offenbar als Lehnbersetzung zu arabisch kamun al-muluki [ ] kniglicher Kreuzkmmel gebildet, mit der blichen Verwechslung zwischen Kmmel und Kreuzkmmel in der deutschen Literatur.

Die Motivation hinter diesem Namen ist mir nicht bekannt. Vorsicht: Bezeichnungen in der Art von kniglicher Kmmel oder kniglicher Kreuzkmmel werden auch fr ein seltenes indisches Gewrz gebraucht, das ich auf dieser Seite jedoch lieber schwarzer Kreuzkmmel nenne.

Adiowan ist heutzutage recht unbekannt und fast auf den zentralasiatisch-nordindischen Raum beschrnkt; in Indien konzentriert sich seine Verwendung auf den Nordwesten Punjub, Gujarat.

Weiters erfreut er sich auch in der arabischen Welt einer gewissen Beliebtheit und findet sich in der sowohl arabische als auch indische Zge tragenden Gewrzmischung berbere aus thiopien siehe dazu langer Pfeffer.

Das starke Aroma wird durch trockenes Rsten oder Braten in Fett Adiowan-Pflanze in Blte noch verstrkt und pat hervorragend zu Kartoffeln oder Fisch.

Hlsenfrchte Linsen, Bohnen sind aber der bevorzugte Anwendungsbereich; in Indien, wo sie wegen der dominant vegetarischen Ernhrung als wichtige Proteinquelle dienen, wrzt man Hlsenfrchte meist mit einer aromatisierten Butter, die oft Adiowan enthlt.

Diese nur scheinbar simple Zubereitung geht in ihrer Wirkung weit ber einfache Hitzeanwendung hinaus, da die meisten Aromastoffe aller Gewrze viel besser in Fett als in Wasser lslich sind; das Aroma wird daher nicht nur in der Hitze verstrkt, sondern auch in das Fett extrahiert, worauf es sich viel besser in der Speise verteilen kann.

Ein typisches Rezept fr Linsen sieht etwa wie folgt aus: Zuerst werden die getrockneten Linsen mit Curcuma als einzigem Gewrz gekocht, bis sie weich sind.

Dieses Linsenpree wird dann mit einer Zubereitung aus verschiedenen Gewrzen in Butterschmalz geklrte Butter, ghee gewrzt, die man tadka nennt: Kreuzkmmel, Dill und Adiowan werden in Butterschmalz gebraten, bis sie brunen und einen starken Geruch entwickeln; man fgt Knoblauch oder Asant und eventuell feingehackten Ingwer hinzu, brt noch kurze Zeit weiter und giet die tadka ber die Linsen.

Siehe Schnittlauch fr. In der dominant vegetarischen Kche Sdindiens werden tadka-artige Zubereitungen nicht nur fr getrocknete Hlsenfrchte, sondern auch fr frisches grnes Gemse und gekochten Reis verwendet.

Die beliebtesten Gewrze dafr sind schwarze Senfsamen, die man in Fett brt, bis sie aufhren zu springen, und Currybltter, die nur ganz kurz gebraten werden drfen.

Auer Butterschmalz ist auch Kokosfett blich. Adiowan wird in der ayurvedischen Medizin Indiens hufig als Heilpflanze verwendet, vor allem gegen Verdauungsbeschwerden und Fieber.

In der westlichen Medizin benutzt man Thymol, den Hauptbestandteil des Adiowanles, in Arzneien gegen Erkltungskrankheiten.

Inhaltsverzeichnis Alphabetischer Index nach Pflanzennamen Botanischer Index nach Pflanzenfamilien Geographischer Index nach Herkunftsland Morphologischer Index nach Pflanzenteil Mischungsindex English version of this text Zu meiner Homepage.

Chinesisch [daaih wih hung], [yuhng wih hung] Kantonesisch Daai wuih heong, Yeung wuih heong Chinesisch Mandarin Dnisch Dnisch Englisch Esperanto Estnisch Farsi Finnisch Franzsisch Friesisch Galizisch Griechisch [d hu xing], [yng hu xing] Da hui xiang, Huei hsiang, Yang hui xiang Anis Grn anis Anise, Aniseed, Sweet cumin Anizo Harilik aniis , Anisun, Badiyan romi Anis, Anisruoho Anis vert, Boucage Anys Ans ,.

Glikaniso, Glykaniso, Anison Gujrati Hebrisch Hindi Indonesisch Islndisch Italienisch Japanisch Kannada Katalanisch Kroatisch Lettisch Litauisch Marathi Variyali Anis Saunf, Patli saunf, Vilayati saunf Jinten manis Ans Anice, Anice verde Anisu Lakko sompu Ans, Com Ani Anss Anyius, Anyin oiaol Badishep, Shauf Anis Any, Biedrzeniec any Anis, Anis verde, Erva-doce Anis Anason Anis Shatapushpa Anis Jane, Vrtni jane Anz, Anz, Bedrovnk anzov Ans, Matalahuga Anis , , Anisu, Magambu, Natchattirajiragam Anz.

Niederlndisch Anijs, Wilde pimpernel, Nieszaad, Groene anijs Norwegisch Polnisch Portugiesisch Provenalisch Rumnisch Russisch Sanskrit Schwedisch Slovenisch Slowakisch Spanisch Tagalog Tamil Tschechisch.

Vietnamesisch Cy hi Cay hoi Verwendeter Pflanzenteil Frchte zumeist als Anissamen bezeichnet, obwaohl das botanisch nicht korrekt ist.

Pflanzenfamilie Apiaceae Doldenbltengewchse. Geruch und Geschmack Anisfrchte S und stark aromatisch, lakritzenartig.

Fr eine Zusammenstellung ser Gewrze, siehe Sholz. Hinweise ber Coniingehalt von Handelsanis durch Besatz mit den hochgiftigen Frchten des Schierlings Conium maculatum scheinen heute nicht mehr aktuell zu sein; man mu also nach dem Genu eines Aniskekses nicht befrchten, Sokrates' Schicksal zu teilen ber die Analyse, siehe bei Melchior und Kastner.

Herkunft stliches Mittelmeergebiet gypten? Die Trkei ist auch heute noch ein wichtiger Produzent, aber bessere Qualitten kommen aus Spanien.

In fernstlichen Kchen Indien, Anisblten. Iran, Indonesien macht man oft keinen Unterschied zwischen Anis und Fenchel siehe unten ; deshalb gibt man auch beiden Pflanzen denselben Namen.

Auf den Philippinen wird auch der Sternanis, der dort ein beliebtes Gewrz ist, nur als Anis bezeichnet.

Etymologie Die Pflanze erhielt ihren klassisch-lateinischen Namen anisum durch Verwechslung mit Dill, der auf griechisch aneson [] oder aneton [] genannt wurde.

Die Namen von Anis in praktisch allen europischen und einigen nichteuropischen Sprachen leiten sich vom lateinischen anisum ab, wobei ziemlich wenig Variation beobachtet wird: So ist der Name anis unter anderem im Norwegischen, Kroatischen, Finnischen, Russischen geschrieben , Ukrainischen geschrieben ] und Hebrischen geschrieben gltig.

In anderen Sprachen findet man Variationen wie z. Sanskrit shatapushpa [], bedeutet wrtlich hundert Blten und bezieht sich wohl auf den Bltenstand Dolde.

Dieser Sanskrit-Name wurde aber auch fr andere, hnliche Pflanzen verwendet, und in verschiedenen Bedeutungen in moderne Sprachen entlehnt.

So ist etwa thian-sattapusyat [] die Bezeichnung fr Anisfrchte in der thailndischen Krutermedizin, aber in der sdindischen Sprache Telugu steht shatapushpamu [] fr Dill.

Der Hindi-Name saunf [] bedeutet eigentlich Fenchel, als dessen auslndischer Ersatz Anis oft interpretiert wird und mit dem er in vielen Rezepten austauschbar ist.

Um Anis von Fenchel zu unterscheiden, werden gelegentlich die eingeschrnkten Bezeichnungen patli saunf [ ] dnner Fenchel oder vilayati saunf [ ] fremder Fenchel verwendet.

Manche Sprachen benennen Anis als se Variante anderer, verwandter Gewrze, z. Das portugiesische erva doce se Pflanze wird auer fr Anis auch fr Fenchel und gelegentlich andere Pflanzen wie z.

Sblatt Stevia rebaudiana gebraucht. Ausgewhlte Links The Epicentre: Anise Medical Spice Exhibit: Anise Nature One Health: Anise Transport Information Service: Anisseed Pflanzen des Capitulare de Villis: Anis biozac.

Die Verwendung von Anis ist in der westlichen Kche zum groten Teil auf Brot und Kuchen beschrnkt; auch Fruchtprodukte kann man damit wrzen. In sehr kleinen Mengen ist Anis jedoch auch oft in Gewrzmischungen fr Wrste oder Eintpfe enthalten.

Seine Hauptanwendung bleiben jedoch mit Anis parfmierte Schnpse und Likre, etwa der trkische Rak, der griechische Ouzo [] und der franzsische Pernod; siehe auch Beifu ber Absinth.

Vielfach wird in diesen Getrnken der teure Anis durch den billigeren Sternanis ersetzt. Im Osten ist Anis recht wenig bekannt, da Blhende Anispflanzen Fenchel und Sternanis leichter erhltlich www.

Anis kann den Fenchel in nordindischen Gerichten gut ersetzen, aber fr Sternanis in der chinesischen Kche ist er ein schlechterer Ersatz.

Anis taucht gelegentlich in mexicanischen Rezepten auf, aber ich bin mir nicht sicher, ob mexicanische Kche ihn wirklich verwenden, wenn sie ihre eigenen anisduftenden Gewze zur Verfgung haben Winterestragon und mexicanisches Pfefferblatt.

Anis gibt einen geeigneten Ersatz fr beide ab, allerdings ist Estragon noch besser geeignet. Viele Pflanzen weisen ein dem Anis vergleichbares Aroma auf.

Innerhalb der Familie der Doldenbltengewchse Apiaceae imitieren sowohl Fenchel als auch Sdolde das Anisaroma fast perfekt; in geringerem Ausma erinnern auch Kerbel und Dille an Anis, obwohl ihr Aroma weniger rein als das der zuvor erwhnten Arten ist.

Siehe Sdolde ber weitere anisduftende Pflanze. Chinesisch [yn j syuh] Kantonesisch Yin ju syuh Chinesisch Mandarin Deutsch Englisch Estnisch Finnisch Franzsisch [yn zh sh] Yan zhi shu Orleanstrauch Achiote, Annatto, Lipstick tree Vrvibiksa Annaatto Rocou, Roucou, Achiote, Rocouyer Kesumba Annatto, Anotto Beninoki Sa ti, Dok kham Jarak belanda Sterile Annatopflanze.

Niederlndisch Anatto, Rocou, Annotto, Achiote, Orleaan Polnisch Portugiesisch Arnota Anato, Aafroado-Brasil, Uruc, Urucum , ,.

Annato, Biksa, Pomadnoe derevo Spanisch Tagalog Tamil Achiote, Achote, Annato Achuete, Achwete, Atsuete , Sappira, Kongaram Kam tai Arnatto Annata Bjoul, Ruku, Orlenfa.

Vietnamesisch Ht iu mu Hot dieu mau Verwendeter Pflanzenteil Die dunkelroten Samen ca. Eine gute Abbildung sowohl der Samen als auch der Frchte findet man bei Ortiz.

Pflanzenfamilie Bixaceae eine Familie mit nur zwei Mitgliedern in Sdamerika. Annatto-Samen Geruch und Geschmack Annatto hat einen schwachen, blumigen Geruch.

Inhaltsstoffe Fr den leicht bltenartigen Geruch wird ein tricyclischer SesquiterpenKohlenwasserstoff, Ishwaran, verantwortlich gemacht.

Die Samen verdanken ihre rote Farbe einigen Apocarotinoiden in der Samenepidermis, von denen Bixin 9'Z6,6'-Diapocaroten-6,6'-diat am bedeutendsten ist.

Einige weitere Carotinoide und Apocarotinoide wurden identifiziert. Phytochemistry, 41, , Herkunft Sdamerika; Brasilien ist der Hauptproduzent und Hauptexporteur.

Heute wird Annatto auch auf den Philippinen angebaut, wo es von den Spaniern eingefhrt wurde. Etymologie Der Artname orellana erinnert an Francisco de Orellana, einen spanischen Eroberer des Orellana hatte an der Seite von Francisco Pizarro die Inka unterworfen und war an der gescheiterten Expedition des Gonzalo Pizarro beteiligt, bei der Spanier, von falschen Gerchten ber Gold und Zimtbume angelockt, in den peruanisch-brasilianischen Dschungel vordrangen und grtenteils zugrunde gingen.

Orellana verlie die Expedition rechtzeitig und fuhr ostwrts, wobei ihm die eher zufllige Entdeckung des Amazonas einen eigentlich unverdienten wissenschaftlichen Ruhm bescherte.

Annatto-Strauch mit Fruchtkapseln Durch Verwechslung der spanischen Namens mit der franzsischen Stadt Orleans entstand der deutsche Name Orleanstrauch.

Die sonstigen Namen des Gewrzes entstammen verschiedenen Sprachen Sd- und Mittelamerikas: urucul aus dem Tupi-Guarani in Amazonien davon auch franzsisch rocou , annatto aus dem Karibischen und achiote aus dem Nhuatl in Mxico.

Der wissenschaftliche Gattungsname Bixa entstand aus einem anderen karibischen Namen der Pflanze, bija oder bich.

Das englische lipstick tree Lippenstift-Baum bezieht sich auf die Verwendung des Pflanzenfarbstoffes fr kosmetische Zwecke.

Ausgewhlte Links The Epicentre: Annatto Pacific Islands Ecosystems at Risk: Annatto Recipe: Vietnamese Roasted Chicken tcbs.

Annattosamen stammen aus Sdamerika, und sie werden heute hauptschlich als Gewrz und Frbemittel in Mittelamerika und dem Norden Sdamerikas genutzt.

In der Karibik werden die Samen dazu in tierischem oder pflanzlichem Fett gebraten und das Fett dann nach dem Entfernen der Samen weiter zur Zubereitung von Fleisch oder Gemse verwendet; dadurch erreicht man eine goldgelbe bis goldbraune Farbe.

In Mxico verwenden Kche oft eine Paste achiote von Annattosamen mit Konservierungsmitteln Essigsure , die sich in heiem l rckstandslos auflst; sie ist einfach zu benutzen und kann auch Marinaden und Saucen zur Farbverbesserung zugegeben werden.

Auf hnliche Art verwendet man Annatto auch in Samerika, z. Per und Bolivien. Die ursprngliche aztekische Trinkschokolade siehe dazu auch Vanille wurde manchen Quellen zufolge ebenfalls mit Annatto gefrbt; durch ihren hohen Fettgehalt erscheint das auch durchaus plausibel, zumal die Annattostrauch mit Blten und Frchten rote Farbe an Blut erinnert und bei den www.

Bis ins siebzehnte Jahrhundert war Annatto auch in Europa als Schokoladezusatz verbreitet; heute spielt dieses Gewrz nur noch zum Frben von Butter und Kse eine gewisse Rolle siehe dazu auch Schabziegerklee.

Durch spanischen Einflu kam Annatto auch nach Sdostasien. Auf den Philippinen mahlt man die Samen zu einem Pulver und fgt dieses Suppen oder Eintpfen hinzu, oder man legt Fleisch in annattogefrbte Marinaden ein.

Der dabei erreichte Farbton ist dumpfer als der, den man nach karibischer Art mit Annattol erzielt.

Auer auf den Philippinen wird Annatto in den Kchen Sdostasiens nur wenig verwendet. Vietnamesen setzen dem Ausbackteig fr Fleisch oder Gemse oft etwas Annattol zu, um eine appetitlichere Farbe zu erreichen oder vertiefen die Farbe ihrer mit Kokosmilch zubereiteten Curries ca ri [c ri], siehe Reisfeldpflanze mit etwas Annattol.

Letztlich gibt es eine vietnamesische Version der Peking-Ente ga quay mat ong, wird sowohl mit Huhn als auch mit Ente zubereitet , in der der Vogel mit Annattol bestrichen wird, um die Fleischoberflche rotbraun zu frben; chinesische Kche erreichen einen hnlichen Farbton durch Behandeln der Haut mit einer Malzlsung, die beim Backen karamelisiert.

In China findet man Annatto nur gelegentlich in. Marinaden fr gegrilltes oder gebratenes Fleisch, um diesem eine leuchtendrote Kruste zu verleihen. Einige Bcher behaupten zwar, da Annatto auch sein Eigenaroma auf die Speisen bertrgt, aber dem kann ich nicht zustimmen.

Die Samen strmen zwar wirklich einen sehr schwachen, parfumartigen Duft aus, aber in der fertigen Speise habe ich diesen noch nie wahrgenommen.

Gelbliche oder orange Farbtne lassen sich auch mit einigen anderen Pflanzen erreichen. Dem chemischen Frbeprinzip des Annattos verwandt ist der Farbstoff im Safran, und auch die Farbtne knnen einander ziemlich gleichen; allerdings ist Safran mit seinem unbeschreiblichen Geruch viel mehr als nur ein Frbemittel.

Keinen Geschmack dagegen weist der Frbersaflor auf, der daher zum Frben verwendet werden kann, wenn kein Aroma erwnscht ist; aber seine Frbekraft ist gering.

Zuletzt gibt es noch Curcuma auch Gelbwurz genannt , die Annatto, reife Frchte einen starken, erdigen Geschmack pharm1.

Safran und Curcuma kann man brigens auch zum Frben von Textilien verwenden; beide sind allerdings nicht lichtecht und Safran ist auch viel zu teuer dazu, obwohl diese Verwendung sogar in der Bibel erwhnt wird; siehe dazu Granatapfel.

Auch Bltter knnen zum Frben verwendet werden, obwohl ihre grne Farbe zumeist recht schwach ist Pandanusbltter sind ein Beispiel.

In der Natur treten selten andere Blattfarben als Grn auf; allerdings sind von manchen Pflanzen z. Basilikum, Chamleonpflanze, Salbei Kultivare mit roten oder anderweitig gefrbten Blttern bekannt.

Eine purpurblttrige Perillaart dient in Japan zum Frben von eingelegtem Ingwer. Der grne Blattfarbstoff Chlorophyll gibt auch einigen Pflanzenlen eine typische Farbe, etwa dem Olivenl oder dem Krbiskernl.

Whrend ersteres meist nicht frbekrftig genug ist, kann man mit letzterem eine groe Anzahl von zumeist kalten Speisen gleichzeitig aromatisieren und dunkelgrn bis olivgrn einfrben.

Andere Farben lassen sich mit Gewrzen nicht erzielen; einige Gemse knnen diese Lcke aber fllen. Fr Grn nimmt man traditionell Spinat der besser frbt als die meisten anderen Bltter , fr Violett Auberginen, fr Rot Tomaten und fr ein Orange eignen sich auch Karotten.

Italienische Kche benutzen manchmal die Tinte des Tintenfisches, um Nudeln pasta oder Reisspeisen risotto ungewhnlich dunkel, fast schwarz zu frben.

Ein sehr exotisches Frbemittel ist die. Am schwierigsten ist das Blau mit natrlichen Mitteln zu erreichen; findige Kche haben verschiedene Blten etwa Borretsch ausprobiert, aber abgesehen von der nur saisonalen Verfgbarkeit weist keine davon eine zufriedenstellende Frbekraft auf.

Die besten Resultate erzielt man mit der sdostasiatischen Schmetterlingswicke Clitoria ternatea, Fabaceae , deren blaue Blten vor allem in Thailand zum Frben von Desserts verwendet wurden, ehe synthetische Lebensmittelfarben populr wurden.

Asant Ferula assa-foetida L. Synonyme bot Arabisch Bengali Burmesisch Ferula asafoetida Haltit Hing Sheingho. Chinesisch [a ngaih] Kantonesisch A ngaih Chinesisch Mandarin Dnisch Deutsch [a wi] A wei Dyvelsdrk Stinkasant, Teufelsdreck, Asaftida, Asafetida, Stinking gum, Devil's dung, Asafoetida Asaftida , Anghuzeh, Rechina fena?

Pirunpihka, Hajupihka, Pirunpaska Asa-ftida, Asaftida, Frule persique, Merde du diable Aza Hing Hing Blhender Asant www. Djflata, Asafoetida Assaftida , , Agi, Asahueteida, Hin Ingu Asafetida Ma ha hing Drveldriis, Velna sds Azafetida, Kvapioji ferula Kaayam, Kayam Hing Blten von Asant.

Niederlndisch Asafoetida, Godenvoedsel, Duivelsdrek Norwegisch Oriya Pashto Polnisch Dyvels drekk Hengu Kama i anguza Asafetyda, Zapaliczka cuchnca Asafetida Hingu, Raamathan Dyvelstrck Perunkayan Asaftida Mvuje Perungayam Inguva Shing-kun.

Verwendeter Pflanzenteil Der Milchsaft durch Anritzen der Wurzel erhalten , der nach dem Trocknen als braune, harzartige Masse vorliegt.

Geruch und Geschmack Sehr starker Geruch, eher abstoend und entfernt an nicht ganz frischen Knoblauch erinnernd. Auerdem wurden Polysulfide Di2-butyl-trisulfid, 2-Butyl-methyl-trisulfid und sogar Di-2butyl-tetrasulfid gefunden.

Phytochemistry, 23, , Das therische l enthlt auch Terpenkomponenten Pinen, Phellandren und Hendecansulfonyl-essigsure.

Ether von Sesquiterpenen mit Coumarinen Farnesiferole wurden auch identifiziert. Herkunft Etliche Arten der Gattung Ferula wachsen wild vom stlichen Mittelmeergebiet bis nach Zentralasien.

Als Lieferant des Gewrzes ist F. Alle diese Arten stammen aus Zentralasien Iran bis Afghanistan und werden meines Wissens nach auch nirgendwo anders angebaut.

Galbanum ist der getrocknete Milchsaft einer verwandten Pflanze Ferula galbaniflua , die ebenfalls in Zentralasien Iran heimisch ist.

Es weist einen aromatischen Geruch auf und wird vor allem fr Rucherwaren verwendet. Siehe Felsenkirsche fr eine Erklrung des Namens Galbanum.

Junge Asantpflanze Etymologie Der lateinische Name ferula bedeutet Trgerin; eine verwandte Pflanze F. Es wurde vorgeschlagen, da steinzeitliche Nomadenvlker tatschlich Feuer in den hohlen Stengeln zwischen ihren Lagerpltzen transportiert haben knnten.

Dasselbe lateinische Wort liegt auch dem Gattungsnamen der Mango zugrunde. Blhende Asantpflanze Der botanische Artname assa-foetida besteht aus zwei Teilen aus verschiedenen Sprachen: Assa ist die latinisierte Form des persischen aza Harz, und das lateinische foetidus heit hlich, stinkend.

Schwedisch dyvelstrck, franzsisch merde du diable, trkisch eytan tersi Dung des Teufels und auch das deutsche Teufelsdreck zeugen alle von der eher geringen Begeisterung, auf die das Aroma dieses eigenwilligen Gewrzes auerhalb der Gebiete seiner traditionellen Verwendung stt.

Lettisch drveldriis ist als veralteter pharmazeutischer Fachterminus wahrscheinlich eine nordgermanische Entlehnung und Vorbild fr die Lehnbersetzung velna sds Teufelsmist.

Ausgewhlte Links. The Epicentre: Asafoetida Nature One Health: Galbanum INDU-Versand Nature One Health: Asafetida Una sostanza favolosa: Assa Fetida gianniferretti.

Der entsetzliche Geruch des frischen Asants rechtfertigt in der Tat den Namen Teufelsdreck; als mir zuerst jemand von der Verwendung dieses unsglichen Stoffes den ich zuvor wohl kannte in der indischen Kche erzhlte, hatte ich den Verdacht, auf den Arm genommen zu werden.

Trotzdem ist es wahr, und heute gehrt Asant zu meinen Asant-Blten Lieblingsgewrzen. Vor mehr als zwei Jahrtausenden war Asant in Europe bereits in Verwendung: Die Legende erzhlt, da er von den Soldaten Alexanders des Groen auf ihrem Marsch durch Zentralasien gesehen wurde.

Nach den Eroberungen Alexanders entwickelten sich Handelsbeziehungen, die stliche Gter in den Mittelmeerraum brachten; Asant konnte sich, wie auch der schwarze Pfeffer auf dem neuen Markt rasch durchsetzen.

Jetzt entreie ich dir die Gans doch! Aber er war nicht stark genug, Smirre aufzuhalten. Der Fuchs ri ihn so heftig mit sich fort, da die drren Buchenbltter umherstoben.

Doch jetzt glaubte Smirre zu entdecken, wie ungefhrlich sein Verfolger sei. Er hielt an, legte die Gans auf die Erde, stellte sich mit den Vorderpfoten darauf, damit sie nicht wegfliegen knne, und war auf dem Punkte, ihr den Hals abzubeien; aber dann konnte er es doch nicht lassen, den kleinen Wicht vorher noch ein wenig zu reizen.

Ja, mach nur, da du mich bei dem Herrn verklagst, denn jetzt beie ich die Gans tot, sagte er. Wer sich aber sehr verwunderte, als er die spitzige Nase desjenigen sah, den er verfolgt hatte, und zugleich hrte, welche heisere, boshafte Stimme er hatte, das war der Junge.

Er war so wtend ber den Ruber, der sich ber ihn lustig machte, da gar keine Spur von Furcht in ihm aufstieg.

Er packte den Schwanz nur noch fester, stemmte sich gegen eine Buchenwurzel, und gerade, als der Fuchs die offne Schnauze am Halse der Gans hatte, zog er aus Leibeskrften an.

Smirre war so berrascht, da er sich ein paar Schritte rckwrts ziehen lie, und dadurch wurde die Wildgans frei. Sie flatterte schwerfllig empor, denn ihre Flgel waren verletzt, und sie konnte sie kaum gebrauchen; berdies sah sie in der Dunkelheit des Waldes gar nichts, sondern war so hilflos wie ein Blinder.

Sie konnte deshalb dem Jungen keinerlei Beistand leisten, sondern versuchte nur, durch eine ffnung in dem grnen Bltterdache hinauszugelangen, um den See wieder zu erreichen.

Da warf Smirre sich auf den Jungen. Kann ich den einen nicht bekommen, so will ich wenigstens den andern haben, fauchte er, und man hrte seiner Stimme an, wie aufgebracht er war.

O denke doch ja nicht, da dir das gelingen werde, sagte der Junge. Er war ganz aufgerumt, weil es ihm gelungen war, die Gans zu retten.

Auch hielt er sich noch immer an dem Fuchsschwanze fest und schwang sich an ihm, als ihn der Fuchs zu fangen versuchte, auf die andre Seite hinber.

Das war ein Tanz im Walde, da die Buchenbltter nur so umherstoben! Smirre drehte sich rund, rund herum, aber der Schwanz schwang sich auch rund, rund herum, der Junge hielt sich daran fest, und der Fuchs konnte ihn nicht fassen.

Der Junge war so vergngt ber seinen Erfolg, da er im Anfang nur lachte und den Fuchs verspottete; aber Meister Reineke war beharrlich, wie alte Jger zu sein pflegen, und allmhlich wurde es dem Jungen doch angst, er knnte schlielich noch gefat werden.

Da erblickte er eine kleine junge Buche, die schlank wie ein Pfahl aufgewachsen war, nur um recht bald ins Freie zu gelangen, hoch da droben ber dem grnen Laubdach, das die alten Buchen ber dem jungen Bumchen ausbreiteten.

In aller Eile lie der Junge den Fuchsschwanz los und kletterte auf die Buche hinauf. Smirre aber war so im Eifer, da er sich noch eine ganze Weile nach seinem Schwanze im Kreise drehte.

Du brauchst nicht weiter zu tanzen, sagte der Junge pltzlich. Der Fuchs war wtend; diese Schmach, einen so kleinen Knirps nicht in seine Macht zu bekommen, war ihm unertrglich, er legte sich deshalb unter der Buche nieder, um den Jungen zu bewachen.

Der Junge hatte es nicht bermig gut da oben; er sa rittlings auf einem schwachen Zweige, und die junge. Buche reichte nicht hinauf bis zu dem Bltterdache, so da er auf keinen andern Baum hinbergelangen konnte; aber er mochte sich auch nicht wieder hinunter auf den Boden wagen.

Er fror gewaltig und war nahe daran, ganz steif zu werden und seinen Zweig loszulassen; auch war er entsetzlich schlfrig, htete sich aber wohl, sich vom Schlaf bermannen zu lassen, aus Angst, dann auf den Boden hinunterzufallen.

O, es war frchterlich, mitten in der Nacht so im Walde drauen zu sitzen! Er hatte bis jetzt keine Ahnung gehabt, was das bedeutete, wenn es Nacht ist.

Es war, als sei alles versteinert und knne nie wieder zum Leben erwachen. Dann begann der Tag zu grauen, und der Junge war froh, als alles sein altes Aussehen wieder annahm, obgleich die Klte jetzt gegen Morgen noch durchdringender wurde als in der Nacht.

Als endlich die Sonne aufging, war sie nicht gelb, sondern rot. Dem Jungen kam es vor, als sehe sie bse aus, und er fragte sich, warum sie wohl bse sei.

Vielleicht weil die Nacht, whrend die Sonne weggewesen war, eine solche Klte auf der Erde verbreitet hatte.

Die Sonnenstrahlen sprhten in groen Feuergarben am Himmel auf, um zu sehen, was die Nacht auf der Erde getan hatte, und es sah aus, als ob alles ringsum errtete, wie wenn es ein schlechtes Gewissen htte.

Die Wolken am Himmel, die seidenglatten Buchenstmme, die kleinen, ineinander verflochtenen Zweige des Laubdaches, der Rauhreif, der die Buchenbltter auf dem Boden bedeckte, alles glhte und wurde rot.

Aber immer mehr Sonnenstrahlen schossen am Himmel auf, und bald war alles Grauen der Nacht verschwunden. Die Lhmung war wie weggeblasen, und gar vieles Lebendige trat zutage.

Der Schwarzspecht mit dem roten Hals begann mit dem Schnabel an einem Baumstamme zu hmmern. Das Eichhrnchen huschte mit einer Nu aus seinem Bau heraus, setzte sich auf einen Zweig und begann sie aufzuknabbern.

Der Star kam mit einer Wurzelfaser dahergeflogen, und der Buchfink sang in dem Baumwipfel. Da verstand der Junge, da die Sonne zu allen diesen kleinen Wesen gesagt hatte: Erwacht und kommt heraus aus eurer Behausung, jetzt bin ich hier!

Jetzt braucht ihr euch vor nichts mehr zu frchten. Vom See her drang der Ruf der Wildgnse, die sich zur Weiterreise rsteten, zu dem Jungen herber; und bald darauf flogen alle vierzehn Gnse ber den Wald hin.

Der Junge versuchte ihnen zuzurufen; aber sie flogen so hoch droben, da seine Stimme sie nicht erreichen konnte.

Sie glaubten wohl, der Fuchs habe ihn schon lange aufgefressen. Ach, sie gaben sich auch nicht einmal die Mhe, sich nach ihm umzusehen! Der Junge war vor lauter Angst dem Weinen nahe; aber die Sonne stand jetzt goldgelb und vergngt am Himmel und flte der ganzen Welt Mut ein.

Du brauchst dich nicht zu frchten oder vor etwas Angst zu haben, Nils Holgersson, solange ich da bin, sagte sie. Das Spiel der Gnse Montag, Mrz Alles im Walde blieb so lange unverndert, als eine Gans ungefhr braucht, um ihr Frhstck zu genieen; aber gerade um die Zeit, wo der Morgen in den Vormittag bergehen wollte, flog eine einzelne Wildgans unter das dichte Laubdach herein.

Zgernd suchte sie ihren Weg zwischen Stmmen und Zweigen und flog ganz langsam. Sobald der Fuchs sie sah, verlie er seinen Platz unter der jungen Buche und schlich zu ihr hin.

Die Wildgans wich dem Fuchs nicht aus, sondern flog ganz nahe heran. Smirre machte einen hohen Satz nach ihr, verfehlte sie aber, und die Gans flog in der Richtung zum See weiter.

Es dauerte nicht lange, so kam auch schon eine zweite Wildgans dahergeflogen. Sie nahm denselben Weg wie die vorige und flog noch langsamer und noch nher am Boden.

Auch sie strich dicht an Smirre vorber, und er machte einen so hohen Satz nach ihr, da seine Ohren ihre Fe berhrten; aber auch sie entkam unbeschdigt und setzte still wie ein Schatten ihren Weg nach dem See fort.

Eine kleine Weile verging, da tauchte wieder eine Gans auf, die noch langsamer, noch nher am Boden flog. Smirre machte einen gewaltigen Satz, und es fehlte nur ein Haarbreit, so htte er sie gefat; aber auch diese Gans entkam ihm.

Kaum war sie verschwunden, so erschien auch schon die vierte Wildgans. Obgleich diese so langsam flog, da es Smirre vorkam, als knne er sie ohne besondre Schwierigkeit fassen, frchtete er sich jetzt vor einem neuen Mierfolg und beschlo, sie unangetastet vorbeifliegen zu lassen.

Aber sie nahm denselben Weg wie die andern, und gerade, als sie ber Smirre hinflog, lie sie sich so tief heruntersinken, da er sich doch verleiten lie, nach ihr zu springen.

Er sprang so hoch, da er sie mit der Tatze berhrte; aber sie warf sich rasch zur Seite und rettete ihr Leben. Ehe Smirre ausgekeucht hatte, erschienen drei Gnse in einer Reihe.

Sie flogen ganz in derselben Weise wie die vorhergehenden, und Smirre machte hohe Stze, sie zu erreichen; aber es gelang ihm nicht, eine von ihnen zu fangen.

Jetzt tauchten fnf Gnse auf; aber diese flogen besser als die vorhergehenden, und obgleich auch sie Smirre zum Springen verleiten zu wollen schienen, widerstand er doch der Versuchung.

Nach einer ziemlich langen Pause tauchte wieder eine einzelne Gans auf. Das war die dreizehnte. Die war so alt, da sie ganz grau war und nicht einen einzigen dunklen Streifen auf dem Krper hatte.

Sie schien den einen Flgel nicht recht gebrauchen zu knnen und flog erbrmlich schlecht und schief, so da sie fast am Boden streifte.

Smirre machte nicht nur einen hohen Satz nach ihr, sondern verfolgte sie auch noch springend und hpfend nach dem See zu; aber auch diesmal wurde seine Mhe nicht belohnt.

Als die vierzehnte Gans erschien, war es ein sehr schner Anblick, denn sie war ganz wei, und als sie ihre groen Flgel bewegte, schien ein helles Licht in dem dunklen Wald aufzuleuchten.

Als Smirre ihrer ansichtig wurde, bot er seine ganze Kraft auf und sprang halbwegs bis zum Bltterdach empor; aber die weie Gans flog, wie alle die andern vorher, unbeschdigt an ihm vorber.

Nun wurde es eine Weile ganz still unter den Buchen; es sah aus, als sei der ganze Schwarm Wildgnse weitergeflogen. Da fiel Smirre pltzlich sein Gefangner, der kleine Knirps, wieder ein; er hatte keine Zeit gehabt, an ihn zu denken, seit er die erste Gans gesehen hatte.

Aber natrlich war der lngst auf und davon. Doch Smirre blieb auch jetzt nicht viel Zeit, an den kleinen Kerl zu denken, denn eben kam die erste Gans wieder vom See her und flog langsam unter dem Bltterdach hin.

Trotz seines Mierfolges freute sich Smirre ber ihre Rckkehr, und mit einem groen Satz strzte er auf sie zu.

Aber er war zu eilig gewesen, er hatte sich nicht die ntige Zeit zum Berechnen seines Sprunges genommen und sprang nun an ihr vorbei.

Nach dieser Gans kam wieder eine, und dann noch eine, und dann eine dritte, vierte, fnfte, bis die Reihe mit der alten eisgrauen und der groen weien abschlo.

Alle flogen langsam und nahe am Boden; und als sie ber Smirre schwebten, senkten sie sich noch tiefer herab, als ob sie ihn einladen wollten, sie zu fangen.

Und Smirre verfolgte sie, er machte mehrere Meter hohe Stze, und doch konnte er keine erwischen. Das war der schrecklichste Tag, den der Fuchs Smirre je erlebt hatte.

Die Wildgnse flogen unaufhrlich ber seinem Kopf weg, hin und her, hin und her. Groe, herrliche Gnse, die sich auf den deutschen ckern und.

Wunderbare Reise des kleinen Nils by Selma Lagerlf Heiden fett gefressen hatten, strichen den ganzen Tag durch den Wald so nahe an ihm vorber, da er sie wiederholt berhrte, und doch konnte er seinen Hunger nicht mit einer einzigen stillen.

Der Winter war kaum vorber, und Smirre erinnerte sich an die Tage und Nchte, wo er meistens mig umhergestreift war, weil er auch nicht ein einziges Wildbret erjagen konnte, denn die Zugvgel waren fortgezogen, die Ratten verbargen sich unter der gefrorenen Erde und die Hhner waren eingesperrt.

Aber der Hunger des ganzen Winters war nicht so schwer zu ertragen gewesen, als der Mierfolg dieses einen Tages. Smirre war kein junger Fuchs mehr; oft waren ihm die Hunde an den Fersen gewesen, und die Kugeln hatten ihm um die Ohren gepfiffen.

Er hatte tief drinnen in seinem Bau gelegen, whrend die Dachshunde in dessen Gngen waren und ihn beinahe gefunden htten. Aber alle Angst, die Smirre whrend einer solchen aufregenden Jagd durchgemacht hatte, war nicht zu vergleichen mit dem Gefhl, das ihn ergriff, so oft er einen miglckten Sprung nach den Wildgnsen machte.

Am Morgen, als das Spiel begann, war Smirre so schmuck gewesen, da die Gnse bei seinem Anblick gestutzt hatten; Smirre liebte die Pracht, und sein Pelz war glnzend rot, seine Brust wei, die Tatzen schwarz und der Schwanz ppig wie eine Feder.

Aber das schnste an ihm war doch die Spannkraft seiner Bewegungen und der Glanz seiner Augen. Als es jedoch an diesem Tage Abend wurde, hing Smirres Pelz in Zotteln herunter, er war in Schwei gebadet, seine Augen waren matt, die Zunge hing ihm lang aus dem keuchenden Maule heraus, und um die Lippen stand ihm der Schaum.

Den ganzen Nachmittag war Smirre so mde, da er wie verwirrt war. Er sah nichts andres mehr vor sich als fliegende Gnse.

Er sprang nach Sonnenflecken, die auf dem Boden glnzten, und nach einem armen Schmetterling, der zu frh aus seiner Puppe geschlpft war.

Die Wildgnse flogen und flogen unermdlich hin und wieder; den ganzen Tag hrten sie nicht auf, Smirre zu qulen, sie fhlten kein Mitleid, als sie Smirre verwirrt, aufgeregt, wahnsinnig sahen.

Unerbittlich fuhren sie fort, obgleich sie wuten, da er sie kaum noch sah und nach ihrem Schatten sprang. Erst als Smirre ganz ermattet und kraftlos, beinah auf dem Punkt, den Geist aufzugeben, auf einen Haufen drren Laubes niedersank, hrten sie auf, ihn zum besten zu haben.

Jetzt weit du, Fuchs, wie es dem geht, der sich mit Akka von Kebnekajse einlt! Mrz Gerade in jenen Tagen trug sich in Schonen ein Ereignis zu, das nicht allein sehr viel von sich reden machte, sondern auch in die Zeitungen kam, das aber viele fr eine Erfindung hielten, weil sie es sich durchaus nicht erklren konnten.

Im Park von vedskloster war nmlich ein Eichhornweibchen gefangen und auf einen nahegelegenen Bauernhof gebracht worden.

Alle Bewohner des Bauernhofs, alte und junge, freuten sich sehr ber das kleine hbsche Tier mit dem groen Schwanz, den klugen neugierigen Augen und den kleinen netten Fchen.

Sie wollten sich den ganzen Sommer an seinen flinken Bewegungen, seiner putzigen Art, Haselnsse zu knabbern, und an seinem lustigen Spiel erfreuen.

Schnell brachten sie einen alten Eichhrnchenkfig in. Ordnung, der aus einem kleinen grn angestrichenen Huschen und einem aus Draht geflochtenen Rad bestand.

Das Huschen, das Tr und Fenster hatte, sollte dem Eichhrnchen als E- und Schlafzimmer dienen, deshalb machten sie ein Lager aus Laub zurecht, stellten eine Schale Milch hinein und legten einige Haselnsse dazu.

Das Rad sollte sein Spielzimmer sein, wo es spielen und klettern und sich im Kreise herumschwingen knnte. Die Menschen glaubten, sie htten es fr das Eichhrnchen recht gut gemacht, und sie verwunderten sich sehr, da es ihm offenbar nicht gefiel.

Betrbt und mimutig und nur ab und zu einen scharfen Klagelaut ausstoend, sa es in einer Ecke seines Stbchens. Es rhrte die Speisen nicht an und schwang sich auch nicht ein einziges Mal in dem Rad.

Es frchtet sich, sagten die Leute auf dem Bauernhof. Aber morgen, wenn es an seine Umgebung gewhnt ist, wird es schon spielen und fressen.

In dem Bauernhofe waren aber zu der Zeit groe Vorbereitungen zu einem Fest im Gang, und gerade an dem Tag, wo das Eichhrnchen gefangen worden war, war groe Backerei.

Zum Unglck jedoch hatte entweder der Teig nicht recht aufgehen wollen, oder die Leute waren etwas langsam bei der Arbeit gewesen, und so muten sie noch lange nach Einbruch der Dunkelheit arbeiten.

Doch die alte Mutter des Hauses war zu bejahrt, um noch beim Backen helfen zu knnen; und obwohl sie das recht gut einsah, war sie doch betrbt darber, ganz ausgeschlossen zu sein; sie ging auch nicht zu Bett, sondern setzte sich ans Fenster der Wohnstube und sah hinaus.

Die Kchentr war der Wrme wegen aufgemacht worden, und durch sie fiel ein heller Lichtschein auf den Hof hinaus. Es war ein von Gebuden umschlossener Hof, der jetzt so hell erleuchtet war, da die Frau die Risse und Lcher in der Verkalkung an der gegenberliegenden Wand deutlich sehen konnte.

Sie sah auch den Kfig des Eichhrnchens, der gerade dort hing, wo der Lichtschein am hellsten hinfiel, und da sah sie, da das Eichhrnchen immerfort aus seinem Stbchen in das Rad und vom Rad wieder ins Stbchen hineinlief, ohne sich einen Augenblick Ruhe zu gnnen.

Sie dachte, das Tier sei doch in einer sonderbaren Aufregung, aber sie meinte, der scharfe Lichtschein halte es wach.

Zwischen dem Kuh- und dem Pferdestall war ein groes, breites Einfahrtstor, das jetzt auch von dem Lichtschein aus der Kche hellbeleuchtet war.

Als eine gute Weile vergangen war, sah die alte Mutter, da durch das Hoftor ganz leise und vorsichtig ein winziger Knirps hereingeschlichen kam; er war nur eine Spanne hoch, hatte aber Holzschuhe an den Fen und trug Lederhosen wie ein gewhnlicher Arbeiter.

Die alte Mutter wute sogleich, da dies das Wichtelmnnchen war, und frchtete sich nicht im geringsten, denn sie hatte immer gehrt, da sich ein solches auf dem Hofe aufhalte, obgleich es noch nie jemand gesehen hatte; und ein Wichtelmnnchen brachte ja Glck, wo es sich zeigte.

Sobald das Wichtelmnnchen auf den gepflasterten Hof kam, lief es eilig auf den Kfig zu, und da es ihn nicht erreichen konnte, weil er zu hoch hing, ging es nach dem Gerteschuppen, holte eine Stange heraus, lehnte sie an den Kfig und kletterte an ihr hinauf, gerade wie ein Seemann an einem Tau hinaufklettert.

Als es den Kfig erreicht hatte, rttelte es an der Tr des kleinen grnen Hauses, um es zu ffnen; aber die alte Mutter war ganz beruhigt, denn sie wute, da die Kinder ein Vorlegeschlo daran gehngt hatten, aus Angst, die Jungen vom Nachbarhof knnten versuchen, das Eichhrnchen zu stehlen.

Die Frau sah, da das Eichhrnchen, als das Wichtelmnnchen die Tr nicht aufbrachte, in das Rad herauskam. Da fhrten nun die beiden ein langes Zwiegesprch, und nachdem das Wichtelmnnchen alles wute, was ihm das Tier zu sagen hatte, glitt es an der Stange wieder hinunter und lief eilig zum Tor hinaus.

Die Frau glaubte nicht, da sie in dieser Nacht noch etwas von dem Wichtelmnnchen zu sehen bekme, blieb aber doch am Fenster sitzen.

Nach einer Weile kam es auch richtig wieder. Es hatte es so eilig, da seine Fe kaum den Boden zu berhren schienen, und lief spornstreichs auf den Kfig zu.

Mit ihren fernsichtigen Augen sah es die Frau deutlich, auch bemerkte sie, da es etwas in den Hnden trug; aber was es war, konnte sie nicht erkennen.

Jetzt legte es das, was es in der linken Hand hielt, auf das Steinpflaster nieder, aber das in. Hier stie es mit seinem Holzschuh so heftig an das Fensterchen, da die Scheibe zersprang, und durch diese reichte es nun das, was es in der Hand hielt, dem Eichhrnchen hinein.

Dann rutschte es an der Stange herunter, nahm den andern Gegenstand vom Boden und kletterte auch damit zum Kfig hinauf.

Schnell wie der Blitz war es wieder unten und strmte so eilig davon, da ihm die alte Frau kaum mit den Augen folgen konnte. Aber jetzt litt es die alte Mutter nicht mehr im Zimmer.

Ganz leise stand sie von ihrem Stuhl auf, ging auf den Hof hinaus und stellte sich in den Schatten des Brunnens, um hier das Wichtelmnnchen zu erwarten.

Und noch jemand war da, der auch aufmerksam und neugierig geworden war. Das war die Hauskatze; leise kam sie dahergeschlichen und blieb an der Mauer, gerade ein paar Schritte von dem hellen Lichtstreifen entfernt, stehen.

Die beiden muten in der kalten Nacht lange warten, und die Frau berlegte sich schon, ob sie nicht lieber hineingehen sollte, als sie ein Geklapper auf dem Pflaster hrte und sah, da der kleine Knirps von einem Wichtelmnnchen wirklich noch einmal daherkam.

Auch jetzt trug er in jeder Hand etwas, und was er trug, das zappelte und quietschte. Jetzt ging der alten Mutter ein Licht auf, und sie verstand, da das Wichtelmnnchen in das Haselnuwldchen gelaufen war, dort die Jungen des Eichhrnchens geholt hatte und sie jetzt ihrer Mutter brachte, damit sie nicht verhungern mten.

Die alte Frau verhielt sich ganz still, um das Wichtelmnnchen nicht zu stren, und das schien sie auch nicht bemerkt zu haben. Es war eben im Begriff, das eine Junge auf den Boden zu legen, um zum Kfig hinaufzuklettern, als es pltzlich die grnen Augen der Katze dicht neben sich funkeln sah.

Ganz ratlos blieb es stehen, in jeder Hand ein junges Eichhrnchen. Es drehte sich um und sphte im Hof umher.

Da gewahrte es die alte Mutter, und ohne sich lange zu besinnen, trat es rasch zu ihr hin und reichte ihr eines der Tierchen.

Die alte Mutter wollte sich des Vertrauens des Wichtelmnnchens nicht unwrdig zeigen; sie nahm ihm das Eichhrnchen ab und hielt es fest, bis das Wichtelmnnchen mit dem ersten zum Kfig hinaufgeklettert war und dann kam, das zweite, das es ihr anvertraut hatte, zu holen.

Am nchsten Morgen, als die Leute auf dem Bauernhofe beim Frhstck versammelt waren, konnte die Alte unmglich ber das Erlebnis der vergangenen Nacht schweigen.

Aber alle miteinander lachten sie aus und sagten, sie habe das nur getrumt. Zu dieser Jahreszeit gbe es ja noch gar keine jungen Eichhrnchen.

Doch sie war ihrer Sache ganz sicher und verlangte, da man im Kfig nachsehe. Man tat es, und siehe da, auf dem Lager aus Laub, in der kleinen Stube, lagen vier halbnackte, halbblinde, erst zwei Tage alte Junge.

Als der Vater dies sah, sagte er: Das mag nun zugegangen sein, wie es will, aber so viel ist sicher, wir hier auf dem Hofe haben uns benommen, da wir uns vor Tieren und Menschen schmen mssen.

Damit nahm er das Eichhrnchen mitsamt den vier Jungen aus dem Kfig heraus und legte alle in die Schrze der Mutter. Geh damit in das Haselnuwldchen und gib ihnen ihre Freiheit wieder, sagte er.

Dies ist das Ereignis, das so viel von sich reden gemacht hatte und sogar in die Zeitung kam, das aber die meisten nicht glauben wollten, weil sie es sich nicht erklren konnten.

Im Park von vedskloster Den Tag, an dem die Wildgnse ihr Spiel mit dem Fuchs trieben, verbrachte der Junge in einem verlassenen Eichhrnchennest in tiefem Schlafe.

Als er gegen Abend erwachte, war er sehr betrbt. Nun werden sie mich bald nach Hause zurckschicken, dachte er, und dann gibt es keinen Ausweg mehr fr mich, ich mu mich Vater und Mutter so zeigen, wie ich jetzt bin.

Aber als er zu den Wildgnsen hinkam, die im Vombsee umherschwammen und badeten, wurde kein Wort von seiner Abreise laut.

Sie meinen vielleicht, der Weie sei zu mde, um sich heute abend noch mit mir auf den Weg zu machen, dachte er. Am nchsten Morgen waren die Gnse schon lange vor Sonnenaufgang munter, und der Junge war fest berzeugt, da er und der Gnserich die Heimreise nun unverzglich antreten muten.

Aber merkwrdigerweise durften alle beide die Wildgnse auf ihren Morgenausflug begleiten. Der Junge konnte sich durchaus nicht denken, was der Grund zu diesem Aufschub sein knnte, aber dann klgelte er sich heraus, da die Wildgnse den Gnserich nicht auf eine so weite Reise schicken wollten, ehe er sich ordentlich sattgegessen htte.

Wie es sich aber auch verhalten mochte, der Junge war ber jede weitere Stunde, die zwischen ihm und dem Wiedersehen mit seinen Eltern lag, von Herzen froh.

Die Wildgnse flogen ber den Herrenhof von vedskloster hin, der in einem herrlichen Park stlich von dem See lag, und der wundervoll aussah mit seinem groen Schlo, seinem schnen gepflasterten, von niedrigen Mauern und Lusthusern umgebenen Hofe und seinem vornehmen altmodischen Garten mit den geschnittenen Hecken, dichten Laubgngen, Teichen, Springbrunnen, prachtvollen Bumen und kurzgeschorenen Rasenpltzen, wo die Rabatten voller bunter Frhlingsblumen standen.

Als die Wildgnse in aller Frhe ber den Herrenhof hinflogen, war noch kein Mensch zu sehen. Nachdem sie sich dessen genau versichert hatten, lieen sie sich ganz nahe zur Hundehtte hinunter und riefen: Was ist das hier fr eine kleine Htte?

Was ist das hier fr eine kleine Htte? Sogleich kam der Hund zornig und wtend aus seinem Hause herausgerannt und bellte aus Leibeskrften.

Nennt ihr das eine Htte, ihr, ihr Landstreicher? Seht ihr nicht, da das ein groes steinernes Schlo ist?

Seht ihr nicht, was fr schne Mauern, wie viele Fenster, welche mchtigen Tore und welche prachtvolle Terrasse es hat, wau, wau, wau?

Nennt ihr das eine Htte, ihr? Seht ihr denn nicht den Hof, den Garten, die Gewchshuser und die Marmorfiguren? Haben die Htten fr gewhnlich einen Park ringsum, wo es Buchenwlder und Haselnugebsch und Baumwiesen und Eichenhaine und Tannengehlze und einen Tiergarten voller Rehe gibt?

Wau, wau, wau! Muut julkiset tilat Erilaisia toimitiloja julkisille palveluille. Kivikiila Vaasan monipuolisimmat ja nykyaikaisimmat toimitilat rakentuvat Kivihakaan.

Sievin hyvinvointikeskus WasaGroupin Wasatoimintamalli mahdollisti kunnalle välttämättömän hankkeen toteuttamisen nopealla aikataululla.

DB Schenker Turun alueterminaali WasaGroup toimi suunnittelijana ja rakennuttajana DB Schenkerin alueterminaalihankkeessa Liedossa.

Isokyrö Areena, Isokyrö WasaGroup toteutti monitoimihallihankkeen KVR-urakkana vastaten suunnittelunohjauksesta ja rakentamisesta. Sievissä ollaan tyytyväisiä vuokramallilla toteutettuun hyvinvointikeskukseen WasaGroupin Wasatoimintamalli mahdollisti kunnalle välttämättömän hankkeen toteuttamisen nopealla aikataululla.

WGF-rahastojen suurin sijoittaja LähiTapiola Pohjanmaa on tyytyväinen Tuottotavoitteet ovat pitäneet ja jopa ylittyneet. Bf 78 II, Bl. Esimese Eesti piibli trükkal.

Bf 78 I, Bl. Das Druck- und Verlagswesen in Reval 69 den Räumen des ehemaligen Klosters zu, in dem auch das Gymnasium untergebracht war; darüber hinaus war er von den städtischen Steuern befreit.

Die speziell für das Gymnasium gedruckten Ausgaben kommen meistens in den Rechnungen an die Stadtkasse vor.

April und November sowie Lektionskataloge, Reden der Professoren, Programme und Einladungen zu drucken. Für den Stadtrat wurden Ratsverordnungen Eines [ Jahrhundert noch in der Entwicklungsphase.

Sowohl die Drucker als auch die Verfasser und die Behörden verlegten ihre Schriften selbst. Ähnlich wie in anderen europäischen Ländern bildete sich die Institution der Buchhändler-Verleger heraus, und die ersten Verlage wurden gegründet.

Die estnischsprachigen Kirchenbücher wurden hauptsächlich durch die im Jahre gestiftete und seit unter der Leitung des Konsistorialkollegiums stehende Estnische Bücherverlagskasse verlegt: Diese gab die zweite Auflage der estnischsprachigen Bibel und der estnischsprachigen Predigtsammlungen und heraus.

Für den Druck der zweiten Ausgabe der estnischen Bibel wurde am 4. März 43 44 45 46 Friedrich Puksov: Die Buchdrucker Brendeken in Estland.

Durch den Vertrag verpflichtete sich die Druckerei, um Michaelis des Jahres Exemplare auf dem von der Druckerei gekauften Druckpapier und Exemplare auf dem von der Verlagskasse beschafften Briefpapier zu drucken.

Druckpapier, Satz und Druck eines Bogens kosteten 16 Rubel, das Drucken von Exemplaren auf Briefpapier 40 Rubel.

Gleich nach der Vertragsunterzeichnung wurden Rubel in Silbermünzen ausbezahlt, so konnte der Drucker seine Arbeit sogleich beginnen und eine Subskription organisieren.

März einen Vertrag mit Lindfors' Witwe. So war es möglich, bei der Übergabe des Buches das Papier zu vergleichen. Da in diesem Vertrag eine Klausel wie im vorhergehenden Vertrag fehlte, bekam Lindfors' Witwe gleich nach der Vertragsunterzeichnung nur ein Drittel vom Preis, nämlich Rubel in Silbermünzen.

Das zweite Drittel konnte die Druckerei erhalten, wenn die Hälfte der Auflage gedruckt war, das letzte Drittel aber bei Übergabe der Gesamtauflage.

Neben der Unterschrift von Lindfors' Witwe steht auf dem Vertrag auch der Namenszug des Kurators Joachim Rudolph Hippius.

Ebenfalls sind Werke anderer Autoren verlegt worden. Bibel], Ebd. Das Druck- und Verlagswesen in Reval 71 Der älteste Bericht stammt vom Oktober und enthält 21 Werke, die alle nach der Bestätigung des Privilegs gedruckt wurden.

Neben dem estnischsprachigen Katechismus sind dort auch ein finnisch- und schwedischsprachiger Katechismus sowie zwei deutschsprachige Katechismen notiert.

Im Verzeichnis waren auch eine Philosophie für Anfönger und ein Kompendium der Metaphysik für Anfönger zu finden, zwei Werke des GymnasialPhilosophieprofessors Ernst August Wilhelm Hörschelmann, wobei sich das letztgenannte Buch noch in Drucklegung befand.

Es folgen im Verzeichnis die Sammlung einiger Schulreden von Johann Gottlieb Willamow, Inspektor der Peter-Schule zu St.

Petersburg, die Tragödie Jane Shore von Nicholas Rowe, die Dritte Kantzelrede von der Rechtmässigkeit der Blattereinimpfung in Ansehung der Pflichten gegen Gott von Pastor Joachim Christian Grot und Deo duce justum examen quaestionis: an creatio et conservatio mundi ceteraeque operationes Dei transeuntes mutationem quandam in Deo efficiant?

Neben der Zeitung Revalsche Wöchentliche Nachrichten ist als eine zweite periodische Schrift die 26 Oktavbogen starke St.

Petersburger Zeitschrift Spaziergänge verzeichnet. Der deutschsprachige und der estnischsprachige Kalender sind im Verzeichnis jedoch nicht notiert.

EAA, B. Auch diesmal ist im Verzeichnis weder der estnischsprachige noch der deutschsprachige Kalender notiert.

Neben den in der Druckerei herausgegebenen Büchern sind in der zweiten Spalte die in der Druckerei in den Jahren bis gedruckten Bücher angegeben.

Es sind 16 Werke, bei denen meistens der Titel und das Erscheinungsjahr, manchmal auch der Autor genannt ist.

Eesti kooli ajalugu. I: Eesti kooli ajalugu Die Bibliothek der Domschule zu Reval 87 gleiche Bildung wie Gymnasiasten und das Recht, nach Absolvierung der Domschule in die Universität einzutreten.

Beständig verbesserte sich die Versorgung mit Literatur, Lehrmitteln und Inventar. Januar Heute befindet sich in diesem Gebäude eine Ballettschule Toomkooli-Str.

Die Estländische Ritterschaft, die über anderthalb Jahrhunderte die Domschule geleitet und unterstützt hatte, wurde im Jahre per Gesetz aufgehoben.

Zur Zeit der Estnischen Republik setzte die Domschule ihre Arbeit als deutsches Privatgymnasium unter verschiedenen Namen fort.

In allen Fächern erfolgte der Unterricht in deutscher Sprache. Maie Remmel: Tallinna Toomkool - suurmeste kasvulava. Einladungsschrift zu der öffentlichen Prüfung in der Ritter- und Domschule am Juni Eisen: Eesti kooli ajalugu Anm.

Plate: Beiträge zur Geschichte Anm. Besonders umfangreich waren die von dem Landrat und früheren Kurator der Schule, Moritz Engelbrecht von Kursell, und von dem verdienten Mathematiklehrer Georg Adolph Blasche hinterlassenen Sammlungen.

Erst seit stand der Schule jährlich eine bestimmte Summe für die Anschaffung neuer Bücher zur Verfügung. Neben den alten theologischen und juristischen Werken enthielt die Bibliothek der Revaler Domschule in den er Jahren auch mathematische und philologische Bücher.

Nach Angaben von Wehrmann gehörten im Jahre annähernd Bände zum Bestand der Bibliothek, jedoch keine Manuskripte.

So war auch die Bibliothek der Domschule nur für den Gebrauch der Lehrer der Estländischen Ritter- und Domschule gedacht. Bis zur Mitte des Jahrhunderts schritt die Entwicklung der Bibliothek der Ritter- und Domschule stetig voran.

Wie erwähnt, stand der Schule seit jährlich eine Summe für den Kauf von Büchern zur Verfügung. So wurden zum Beispiel in den Jahren jährlich im Durchschnitt 23 Werke in 52 Bänden gekauft und fünf bis sieben Titel periodischer Ausgaben bezogen.

Die naturwissenschaftliche Literatur macht nur einen kleinen Anteil aus. Die Spender waren zumeist auf verschiedene Weise mit der Domschule verbunden: Kuratoren der Schule, Philister oder Eltern der Kinder; doch gab es auch freigebige Spender, die oft in höheren Staatsämtern tätig waren.

Die Bibliothek der Domschule zu Reval 91 Am 1. Januar enthielt die Bibliothek der Estländischen Ritterund Domschule Titel in Bänden, von denen 17 Titel in 39 Bänden während des Jahres gekauft und 41 Werke in 54 Bänden als Geschenk hereingekommen waren.

Die von der Zarenregierung im Jahre begonnenen Russiflzierungsreformen trafen vor allem die Schulen, denn mittels derer wollte man unmittelbar und schnell die Russifizierung der ganzen Gesellschaft erreichen.

Die Anordnung des Bildungsministers räumte für den Übergang allerdings eine fünfjährige Frist ein. Auch in der Estländischen Ritter- und Domschule wurde protestiert, und man versuchte, den Übergang zum russischen Unterricht aufzuschieben oder die Erfüllung des Gesetzes zu umgehen.

Da in der Revaler Domschule verweigert wurde, in russischer Sprache zu lehren, unterzeichnete der Kaiser am Juli statt, und am Januar des folgenden Jahres wurde die Arbeit der Revaler Domschule eingestellt.

Die Schule blieb in der Folge für nahezu 14 Jahre geschlossen. Fleischer wurde im Jahre in Kurland geboren, stu27 Eesti Ajalooarhiiv, F.

Dank dieses Kataloges ist es möglich, auch heute ein genaues Bild von dem Einteilungs- und Aufstellungssystem der Bibliothek der Domschule und ihrem Bestand zu bekommen.

Der Katalog beginnt mit dem Lageplan der Bibliothek, auf dem angezeigt wird, wo sich die Regale im Raum befanden. Der Plan der Bibliothek befindet sich im einleitenden Teil des Kataloges, der diesem später beigelegt wurde.

Von dem Bibliothekar Christian Fleischer stammen die Bearbeitungsspuren im Katalog. In derselben schönen, aber schwer lesbaren Handschrift ist auch ein Teil der Eintragungen im Katalog gemacht worden, insbesondere über die in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts erschienenen Werke, sowie auf den Beiblättern des Kataloges.

Berücksichtigt man die Menge der von ihm eingetragenen Literatur, dann scheint Fleischer in der Bibliothek eine längere Zeit gearbeitet zu haben, obwohl unbekannt ist, ob er die ganze Zeit während seiner Tätigkeit in der Domschule auch als Bibliothekar tätig war.

Der oben beschriebene einleitende Teil des Katalogs wurde ebenso von Fleischer zusammengestellt, aus seiner Feder stammen auch mehrere erläuternde Anmerkungen im Katalog, die an künftige Bibliothekare gerichtet sind und den Gebrauch des Bandes erleichtern sollen, falls die Bibliothek erneut in Gebrauch genommen werden könnte.

Die Mehrheit der Anmerkungen hat Fleischer unterzeichnet und mit der Jahreszahl versehen. Januar bis Carl Julius Zepernick, ein Schüler der letzten Klasse, bearbeitete ihn auf Antrag des Direktors der Schule, Alexander Plate.

Natürlich kann die Zusammenstellung des Kataloges nicht nur als Verdienst des Schülers angerechnet werden, sondern die wesentliche Rolle dabei kam wohl Direktor Plate zu, der die Notwendigkeit des Kataloges sah und die geeignete Person für diese Arbeit fand.

Den Katalog haben später mehrere Bibliothekare ergänzt, doch in seiner Grundform stammt er aus der Hand Zepernicks, dessen Arbeit sehr sorgfältig war.

Der nächste bekannte Bearbeiter des systematisch-alphabetischen Kataloges der Bibliothek der Estländischen Ritter- und Domschule war Eduard Winkelmann, der in den Jahren Oberlehrer für Geschichte und Geographie in der Revaler Domschule war.

Er hatte an den Universitäten in Berlin und Göttingen studiert und den Grad eines Doktors der Philosophie erworben. Nach der Tätigkeit in der Domschule arbeitete er als Dozent an der Dorpater Universität und danach als hauptamtlicher Professor für Geschichte an den Universitäten zu Bern und Heidelberg.

Jedem Historiker der Baltischen Länder ist er jedoch vor allem als Verfasser der Bibliographie Altlivlands, der Bibliotheca Livoniae historica, bekannt.

Dem Historiker und ausgewiesenen Bibliographen Winkelmann lag die Bibliotheksarbeit nahe, und zudem beförderte sie zweifellos seine Kenntnisse.

Auch im Katalog der Bibliothek der Estländischen Ritter- und Domschule sind seine Eintragungen erkennbar, denn er hat die Veränderungen mit einer entsprechenden Anmerkung gekennzeichnet.

Seine Arbeit am Katalog fallt nicht so sehr durch ihren Umfang 31 32 Ebd. Eduard Winkelmann: Bibliotheca Livoniae Historica.

Systematisches Verzeichnis der Quellen und Hülfsmittel zur Geschichte Estlands, Livlands und Kurlands.

Zweite, verbesserte Aufl. Besonders auffällig ist dies bei der historischen und philologischen Literatur, aus der viele Werke in andere Abteilungen umgestellt wurden.

Im systematisch-alphabetischen Katalog der Bibliothek der Revaler Domschule sind die Bücher in sieben Rubriken eingetragen: Ordnung, Titel, Format, Bände, Druckort, Jahr und Auflage.

Die Bücher waren in 13 mit römischen Ziffern bezeichnete Hauptgruppen eingeteilt. In den Hauptabteilungen wurde das Material zum Teil weiter systematisiert, und nach Bedarf wurden Unterabteilungen gebildet, in welchen die Literatur jeweils alphabetisch angeordnet war.

Die Klassifikation war folgende: I Theologie 1 2 Ueberhaupt A. Bibel und ihre Erklärung B. Kirchenväter C. Systematische Theologie D. Practische Theologie E.

Kirchengeschichte II Philosophie III Unterrichtswesen 1 2 3 4 Einleitende und geschichtliche Schriften u. Theoretische Schriften Kinderschriften aller Art Hygiene, etc.

IV Mathematik 1 2 3 Ueberhaupt A. Arithmetik und Algebra B. Mechanik, Astronomie, Optik B. Kriegswissenschaft, Architektonik, Nautik, Musik u.

V Naturkunde Die Bibliothek der Domschule zu Reval VI Philologie - Neuere Sprachen 4 A. Deutsche Literatur B. Griechische und Römische Literatur 1.

Einleitende Schriften, Enzyklopädien, u. Geschichte und Literatur 3. Vermischte Schriften und Sammlungen B.

Griechische Literatur 1. Einleitende Schriften, Enzyklopädien, Geschichte und Literatur 2. Schriftsteller 3. Chrestomatien und Lesebücher, Grammatiken und Wörterbücher C.

Römische Literatur 1. Chrestomatien und Lesebücher, Grammatiken und Wörterbücher 4. Lateinische Literatur der Renaissanceperiode D. Griechische und Römische Alterthumskunde VIII Geschichte 1 2 3 4 5 Ueberhaupt Historische Hülfswissenschaften Universalgeschichte A.

Geschichte der Menschheit B. Geschichte der Völker und Staaten Staatswissenschaften IX Russische Sprache und Literatur X Geographie XI Jurisprudenz XII Generalia 1 2 3 4 Bibliothekswissenschaft Enzyklopädien, Allgemeine Literatur- und Bücherkunde Polyhistorische Zeitschriften - Inländische Zeitschriften und Zeitungen polyhistorischen Inhalts Varia - Sammelbände XIII Doubletten 95 96 Kaja Tiisel Die letzte der Hauptabteilungen - die Dubletten - ist erst später gebildet worden.

Mit nur 72 Titeln gibt es relativ wenige, woraus die Bedeutung jedes einzelnen Werkes für die Bibliothek ersichtlich wird. Die Aufstellung der Dubletten in einer eigenen Abteilung war ebenfalls eine Idee von Christian Fleischer.

Die hier präsentierte Systematik enthält bereits die von Winkelmann und Fleischer durchgeführten Änderungen.

Von den Veränderungen Winkelmanns war schon die Rede. In der Abteilung Generalia hielt er es für ratsam, die Bibliothekswissenschaft als eigene Unterabteilung zu präsentieren, die jedoch nur sieben Werke enthielt.

In derselben Abteilung befanden sich auch die Zeitungen und Zeitschriften mit allgemeinem Inhalt, von denen ihrerseits die inländischen periodischen Schriften abgetrennt wurden.

Ein Verdienst von Christian Fleischer war auch die Numerierung der Hauptabteilungen. Da nun sowohl die Hauptabteilungen als auch die Unterabteilungen mit römischen Ziffern bezeichnet wurden, könnte eine mangelnde Eindeutigkeit befurchtet werden, die aber wahrscheinlich nicht der Fall war, denn im Laufe der Zeit verloren die Unterabteilungen wohl ihre strengen Grenzen sowie ihre Bedeutung.

Da die Numerierung erst erfolgte, als der Katalog schon zusammengestellt war, befinden sich die Hauptabteilungen nicht in der festgesetzten Reihenfolge, dasselbe gilt für die Unterabteilungen.

Eine grundsätzlich ähnliche Systematik existierte im Jahrhundert auch in der Bibliothek der Estländischen Literarischen Gesellschaft und gelangte von dort in die heutige Baltika-Abteilung der Estnischen Akademischen Bibliothek.

Jede Abteilung wurde durch eine römische Ziffer oder einen Buchstaben bezeichnet, und es gab bei abweichender Reihenfolge einige Abteilungen mehr als in der Bibliothek der Domschule.

Der systematisch-alphabetische Katalog, in dem die Literatur nach Abteilungen eingeteilt, innerhalb der Abteilungen aber alphabetisch angeordnet war, existiert noch heute in der BaltikaAbteilung der Estnischen Akademischen Bibliothek.

Solch ein System war im Jahrhundert allgemein verbreitet, da es dem im Jahre vom Ministerium für Volksbildung eingeführten Berichtssystem für die Die Bibliothek der Domschule zu Reval 97 unterstellten Gouvernementsbibliotheken entsprach.

In dieser Gliederung nach Wissenschaftszweigen sollte der Bericht fur das Ministerium zusammengestellt werden, wobei die Reihenfolge der Wissenschaftszweige frei war.

Den Bibliotheken war es in diesem Zusammenhang angenehmer, das entsprechende Einteilungssystem auch für die Bibliothekssystematik zu verwenden, und so wurde es allgemein gebräuchlich.

Die Zahl der einzelnen Abteilungen war in der Bibliothek der Domschule nicht wesentlich geringer, aber ihre Gruppierung in Abteilungen, Unterabteilungen und in noch kleinere Teilungen machte das System umständlich.

Die Signaturen der Druckwerke in der Bibliothek der Revaler Domschule wurden von der römischen Ziffer für die Abteilungen und der Reihennummer des Buches gebildet.

Zum Beispiel bedeutet die Signatur Position der Abteilung Philosophie befand. In dem von Christian Fleischer zusammengestellten einleitenden Teil ist eine statistische Übersicht über den Bestand der Bibliothek der Domschule zu finden, in der auch die Anzahl der Titel, der Bände und Einzelhefte in jeder Abteilung angeführt wird.

Zum Jahr gab es in der Bibliothek der Revaler Domschule Titel in 11 Bänden. Das ergibt einen Durchschnitt von etwa drei Bänden pro Werk.

Ajalugu, fondid, kasutamine Sowohl in bezug auf die Abteilungen als auch auf die Gesamtanzahl der Titel fällt ein deutlicher Schwerpunkt im Bereich der Humanitär- und Sozialwissenschaften im Bestand der Bibliothek der Domschule auf.

Wann die Bibliothek den Stempel in Gebrauch nahm, ist heute nicht mehr festzustellen. Wahrscheinlich wurde er in der Mitte des Jahrhunderts angeschafft, als Alexander Plate Direktor der Schule war und der Entwicklung der Bibliothek seine ganze Aufmerksamkeit widmete.

März bis 2. März Pabst, Croessmann: Beiträge Anm. Die Bibliothek der Domschule zu Reval 99 Die Hauptsprache in den zur Bibliothek der Domschule gehörenden Druckwerken ist selbstverständlich die deutsche Sprache, denn die Lehrer, die diese Bibliothek benutzten, waren meistens deutscher Nationalität, und die Sprache, in der gelehrt wurde, war Deutsch.

Es finden sich aber auch Ausgaben in anderen Sprachen. In der naturund realwissenschaftlichen Literatur nehmen Französisch, Englisch und Russisch einen wichtigeren Platz ein, vertreten sind ebenfalls Italienisch, Portugiesisch, Hebräisch und Finnisch.

In estnischer Sprache befand sich in der ganzen Bibliothek der Domschule wahrscheinlich nur ein Buch: das im Jahre in Reval gedruckte Eestima Tallorahva Kohto-Seädus, ehk Walla-Kohto Kässoramat Gerichtsverfassung der Estländischen Bauern oder Verordnungs-Buch der Gemeinde-Gerichte.

Überhaupt gab es in der Bibliothek verschiedene Est- und Livland betreffende Gesetzeswerke, auch solche, die früher in diesem Gebiet gegolten hatten.

Als Bürger sollten auch die Lehrer der Domschule mit der geltenden Gesetzgebung vertraut sein, die früheren Gesetze aber hatten historische Bedeutung.

Oft stammen von einer Person mehrere Bücher, öfters wurde der Domschule eine ganze Bibliothek geschenkt oder vererbt.

Im Grunde können die Personen, aus deren Bibliotheken die Bücher stammen, in drei Gruppen eingeteilt werden: Lehrer der Domschule, Philister der Schule und ihre Kuratoren.

Von den Lehrern der Domschule sind in diesem Zusammenhang Gustav Heinrich Hirschhausen, Christian Fleischer und Georg Adolph Blasche zu nennen.

In mehreren Abteilungen gibt es eine Vielzahl von Büchern, in die ihre Namen als Eigentumsvermerk eingeschrieben sind. So stammt rund die Hälfte der Bücher der Mathematikabteilung von Georg Adolph Blasche, der selbst Verfasser einiger Lehrbücher war.

Unter den namhafteren Schülern hat Karl Ernst von Baer der Kaja Tiisel Schule einige Bücher geschenkt, darunter auch seine eigenen Werke.

Unter den Kuratoren sei Robert Ferdinand Klaudius Samson von Himmelstiern genannt, von dem mehrere wertvolle Werke stammen.

Betrachten wir nun die Entwicklung der Bibliothek der Revaler Domschule im Nachdem die Domschule 14 Jahre geschlossen war, fand am August zur Wiedereröffnung der Domschule ein Festakt mit einem Gottesdienst statt.

Dessenungeachtet gab es im Bestand der Bibliothek noch wesentliche Lücken, die in den nächsten Jahren gefüllt werden sollten. Jahrhunderts bei der Komplettierung der Lehrerbibliothek das Hauptaugenmerk auf die pädagogische Literatur gerichtet war.

So wurden auch die Fachzeitschriften nicht in erster Linie aus fachlicher Perspektive angeschafft und gelesen, sondern aufgrund der für die Lehrer notwendigen Didaktik des Faches.

Offensichtlich hatte sich am Beginn des Das würde gehen, aber solange Dein Darm noch so geschwächt ist, ist es fraglich, ob er das verdaut oder ob Du zu einem Gasfabrikanten wirst.

Wenn Du ein gutes Hotel hast, kannst Du ja fragen, ob sie Dir Vollfettquark hinstellen. Die sind ja flexibel.

Weiterhin würde ich Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Immer gut ist Vitamin B Komplex. Zink stärkt das Immunsystem. Hast Du ab und zu Wadenkrämpfe, Zucken unterm Auge?

Dann fehlt Magnesium. Den Eisenspiegel würde ich unbedingt noch testen lassen, das sollte man nicht so einfach auf blauen Dunst nehmen.

Vitamin E. Dazu kannst Du Dich ja mal belesen. Es gibt auch Enzyme, die den Körper unterstützen. Da kenne ich mich leider nicht aus.

Vielleicht kennst Du eine gute Heilpraktikerin? Jetzt fällt mir nichts mehr ein. Zitate einfügen…. Ähnliche Themen. Antworten 7 Aufrufe Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen.

Antworten 3 Aufrufe Erschöpfung, Gefühl keine Luft zu bekommen, Herzstechen, nur schlafen, Übelkeit..? Antworten 32 Aufrufe 1. Frösteln, Kalte Hände, Uebelkeit usw.

JCV Antworten 15 Aufrufe Morbus Wilson? Krümelmonster Antworten 5 Aufrufe

Wasa Roggen DГјnn
Wasa Roggen DГјnn Viel GlГck sogar einen 50 в Bonus ohne Einzahlung. Das EU Casino wurde im Jahre Free Mobile Friendly Games gegrГndet und heutzutage ist. Roulette, kГnnen Sie noch von einem! Muss, kГnntest du dir? Див, органичен риган, сушен в естествени условия от Zane Hellas. Най-високо качество, с отлична репутация за медицинска употреба. 1и2бц професор:проф. др Зоран Ракић асистент: Милош Антић Бр. Индекс Презиме и име колоквијум í.зад î.зад ï.зад ð.зад ñ.зад ò.зад Σ Укупно. Двойка сме и търсим жена за тройка! Възраст.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
1